Schlagzeug/Percussion


  • Vermittlung von instrumentalen Fähigkeiten
    • Stockhaltung und Technik („german“ und „french“ Stockhaltung)
    • Stilübergreifendes Koordinations- und Groovespiel
    • Förderung der Individualität
    • Noten und Blattspiel
    • Harmonielehre und Gehörbildung für Schlagzeuger
  • stilistische Expertise
      • Latingrooves
      • Swing
      • BluesShuffle

                  (Workshop mit Trommelkreis)
      • ungerade Taktarten, Timemodulation, rhythmische Illusionen
      • moderne Rhythmen im binären Kontext (rock, funk, fusion, jazz, hiphop)
      • Improvisation (Klang, das Spiel mit Gruppierungen, Gehör und Reaktion, kommunikative Rolle in der Band)
  • zusätzliche Betreuung
    • Eltern-Schüler- Lehrergespräche, um Ziele und Vorstellungen aller Beteiligten in Einklang zu bringen
    • Schülervorspiele für inspirativen Austausch zwischen Schülern und Eltern
    • Präsentation als Teil des Ausbildungskanons